/Gerald Ziegler

About Gerald Ziegler

This author has not yet filled in any details.
So far Gerald Ziegler has created 4 blog entries.

Zukunftskompetenz – Was erwartet die Generation Z von der Arbeitswelt?

Die Generation Y ist in der Arbeitswelt inzwischen angekommen. Nach dem ersten Schock der Unternehmen, dass diese jungen Leute andere Erwartungen, Sichtweisen und Einstellungen zum Thema Arbeit haben, haben sich inzwischen die meisten Unternehmen darauf eingestellt. Wer sich aber wirklich für die Zukunft rüsten möchte, der sollte sich jetzt mit der nächsten Generation, der Generation Z, auseinandersetzten. Das sind jene jungen Menschen, die Ende der 1990er bis 2010 geboren wurden. Dass heisst, sie stehen jetzt am Start ins Berufsleben! Wie sie denken und was sie erwarten, das erfahren Sie hier:

By | 2018-12-07T14:55:28+01:00 5. Dezember 2018|Lernen21|0 Comments

Wachstum und Erfolg neu denken

In den vergangenen Jahrzehnten waren wir angetrieben von der Vorstellung, dass sich Wachstum und Erfolg ausschließlich in ökonomischen Daten manifestiert. Die Manager haben alles darangesetzt, dass die Unternehmen wirtschaftlich wachsen – mehr Umsatz, mehr Mitarbeiter, mehr Marktanteile, mehr Rendite, das war das Credo. Dies wurde zur Perfektion getrieben, hat die Wirtschaft erfolgreich gemacht und viele Menschen wohlhabend. Warum soll das jetzt nicht mehr so gelten?

By | 2018-12-05T18:08:06+01:00 4. Oktober 2018|Allgemein, Change Design, networker|0 Comments

„People leave managers, not companies!”

Diese Erkenntnis – Menschen verlassen Manager, nicht Firmen – der Gallup-Studie sollte für jede Führungskraft ein Weckruf sein, die eigenen Führungsqualitäten zu hinterfragen. Nach Gallup-Berechnungen kostet allein schon die innere Kündigung aufgrund schlechter Führung die deutsche Volkswirtschaft insgesamt bis zu 105 Milliarden Euro jährlich. Das ist unsagbar viel Geld. Die gute Nachricht: Es geht auch anders.

By | 2018-10-03T23:11:42+02:00 13. Juni 2018|Inspiration Leadership|0 Comments

Wandel 2.0

Wir sind mitten drin, in einem der größten Veränderungsprozesse der Arbeitswelt, seit der industriellen Revolution. Man spricht ja auch von der 4. Industriellen Revolution. Nur dieses Mal ist es kein Fortschreiben, der bisherigen Entwicklungen – vielmehr ist es etwas ganz Neues. In der Vergangenheit war unser Denken geprägt von Linearität, von kausalen Zusammenhängen, von Rationalität und Planbarkeit. Seit einigen Jahren verändert sich die Wirtschaftslage radikal: Digitalisierung, New Work, neue Werte der Generationen Y und Z, zunehmende Beschleunigung, neue Start-Up-Firmen, steigende Krankheits- und Burn-Out-Fälle, Umweltkatastrophen, um nur einige Themenfelder zu nennen. Der Begriff VUCA beschreibt es ganz gut: Volatilität (Unbeständigkeit), Unsicherheit, Komplexität und Ambiguität (Mehrdeutigkeit) sind heute an der Tagesordnung.

By | 2018-05-24T08:44:20+02:00 4. Mai 2018|Allgemein, Change Design, networker|0 Comments